Profession aus Enthusiasmus
ein Bild
  • Range Rover Classic Center


    der klassiker seit 1970

    Der Rangerover ist ein einmaliger Klassiker. Wie kaum ein anderer Wagen seiner Zeit kann man mit Ihm auch heute noch automobil stilsicher, mit Allrad, Kind und Kegel, an jeden Platz dieser Welt kommen. Leider hat der Range Rover –eigentlich unbegründet– häufig oft den Ruf unzuverlässig zu sein.
    Damit dieses Kriterium aus dem Weg geräumt werden kann, und damit wir eben auch heute noch mit diesem Klassiker in alle Rgionen der Welt fahren können, haben wir unsere kompetenzen aus mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung mit Landrovern zu einem Kompetenzzentrum für den Range Rover Classic ausgebaut. Wir bringen, sei es mit modrener elektronik, oder klassischen Mitteln, den Range Rover classic auf eine Zuverlässigkeit die einem heutigen Fahrzeug entspricht. Wir verfeinern und verbessern seine Technik wie sie es wünschen. Wir optimieren das Fahrwerk, verbessern die Bremsanlage, ändern die Lenkung, steigern die Leistung oder bauen größere Motoren ein. Es sind fast keine Grenzen gesetzt.
     

    Das alles ist möglich, da der Wagen grundsätzlich zuverlässig, leistungsstark, und dank Kat Technik  auch Feinstaubtauglich ist. Um wirklich Freude damit zu haben muß der Range aber gut erhalten, gewartet, bzw. restauriert sein. Gute Fahrzeuge werden sehr rar, meist ist einiges an Arbeit nötig, um einen Range Rover auf einen solchen Standart zu bekommen. Die Technik ist überschaubar und meist relativ einfach in Griff zu bekommen. Generell gilt, je mehr drin ist (ABS Luftfederung) umso mehr kann auch kaputt gehen.- Instand gehalten werden kann alles, teilweise kann das auch etwas teurer werden (im Vergleich zu aktuellen SUV in entprechender Fahrzeugklasse aber immer noch günstig) Die Motoren sind unproblematisch und langlebig, ebenso Automatikgetriebe von ZF und die Achsen. Anfälliger ist die Karosserie. Sie rostet vorwiegend in den innenkotflügeln vorne und hinten , in den Schwellern und in der Hecktraverse.- Von aussen sind die meisten verrosteten Wagen auch noch sehr schön-der Rost ist oftmals selbst für den geneigten Laien nicht zu sehen.

     

    Restauration

    Eine Kernsanierung ist teuer und aufwändig- schlägt mit etwa 25.-35.000 € zu Buche–Siehe Range Rover (querweise). Ein Neuaufbau siehe Bild oben ist sehr viel teurer. Nach oben sind kaum Grenzen gesetzt. Beispiele Novaswiss Range Rover (querweise). Das ist auch der Grund warum die wenigen guten ungeschweißten originale sehr teuer sind. Wir haben hierfür Methode entwickelt und erledigen diese Arbeit sauber originalgetreu und effizient.

    Heute kann der Wagen verbessert werden und an die Ansprüche des Besitzers angepasst werden. Es gibt  eine große Auswahl verschiedenster Fahrwerke, Dämpfer, Federn und Führungen. Hoch tief, hart, weich träge sportlich. Es ist auch heute noch beachtlich was an Straßenlage erreicht werden kann. Verschiedene Getriebe und Motoren können getauscht werden. Der Umbau auf TVR oder Chevymotoren mit richtig Dampf ist möglich. Bremsanlage kann optimiert werden. Der Auspuffsound kann abgestimmt werden. Last but not least gibt es auch für den Innenraum zahlreiche variationsmöglichkeiten in Form, Farbe und Materialien. Das alles ist es was uns den Range Rover Classic auf spezielle Art – neben dem Landy- ans Herz hat wachsen lassen.

    Wir verfügen über große Erfahrung und kümmern uns mit Begeisterung um Ihren Range Rover Classic. Beschaffung, Restauration, Kundendienst, Optimierung

     

  •  
  •  




















  •  
  •  

 

Kleine Evolutionsgeschichte

1971-1978

Nur zweitürig

  

 

1979-1983

Überarbeitet Innenausstattung, jetzt auch mit Klimaanlage.

  

 

1989-1994

Abbildung zeigt die Langversion ab 1992

  

 

1994-1995

Softdash – überarbeitete Innenausstattung

  

  

 

Klicken Sie sich durch unsere Restaurations-galerie

Newsletter An-Ab-Meldung